7Days2Die.de

7 Days to Die – Alpha 1.0 Release Notes

Während wir alle auf die neue Alpha 19 warten, habe ich endlich mal die Zeit gefunden, ein schon länger geplantes Projekt zu verwirklichen: Die Komplettierung der Übersetzung der Patch Notes aus der Zeit vor diesem Blog, also von der Alpha 1.0 bis einschließlich zur Alpha 16.2.

Insgesamt umfasst die Versionshistorie von 7 Days to Die von der Alpha 1.0 bis zur aktuellen Alpha 18.4 über 100 einzelne Versionen, die in dieser „kleinen“ Artikelserie zu 91 übersetzten Patch Notes zusammen gefasst wurden, welche ich hier mit und mit veröffentlichen werde, um die gesamte Entwicklung des Spiels zentral nachvollziehen zu können.

Teil 1 der Artikelserie zur Versionshistorie von 7 Days to Die bilden die Patch Notes der Alpha 1.0, welche am 16.08.2013 veröffentlicht wurde.

Alpha 1.0 Release Notes

Maps – Karten

  • Navezgane

Biomes – Biome

  • Zone nuklearen Fallouts
  • Verbranntes Wald-Biom
  • Wald-Biom
  • Die großen Ebenen
  • Wüsten
  • Zerstörtes Biom
  • Ländliche Gebiete
  • Städte

Baumaterial

  • Pflastersteine
  • Beton
  • Glasscheiben
  • Holzhaus-Bohlen
  • Metallfachwerk
  • Altholz
  • Sperrholz
  • Armierter Beton
  • Bretter

Erze

  • Eisenerz
  • Bleierz
  • Kohle
  • Kaliumnitrat

Metallbarren

  • Eisenbarren (Geschmiedetes Eisen)

Feinde (Zombies)

  • Zombie-Polizist
  • Überarbeitete Krankenschwester
  • Infizierte Frau
  • Infizierte Dame
  • Reanimierte Leiche
  • Aufgeblähter Wanderer
  • Infizierter Überlebender
  • Eiternder Leichnam
  • Verfaulte Cheerleaderin
  • Nackter Wanderer

Werkzeuge und auf Werkzeugen basierende Waffen

  • Erdbohrer
  • Kettensäge
  • Feuerwehraxt
  • Eiserne Gartenhacke
  • Spitzhacke
  • Schaufel
  • Vorschlaghammer

Waffen

  • Knüppel mit Stacheldraht
  • Eisen-verstärkter Knüppel
  • Raketenwerfer
  • Pistole
  • Abgesägte Schrotflinte
  • Scharfschützengewehr
  • Gestachelter Knüppel
  • Maschinenpistole
  • Holzknüppel

Fallen und Minen

  • Improvisierte Landmine Luftfilter
  • Improvisierte Landmine Radkappe
  • Improvisierte Landmine Bonbondose
  • Minenfalle
  • Spitzer Stamm

(Lootbare) Nahrung

  • Dose Katzenfutter
  • Dose Chili
  • Dose Hundefutter
  • Dose Schinken
  • Dose jap. Nudelsuppe
  • Dose Ravioli
  • Dose Erbsen
  • Dose Pfirsische
  • Dose Lachs
  • Dose Suppe
  • Dose Thunfisch
  • Hühnerfleisch-Ration
  • Lammfleisch-Ration
  • Große Rindfleisch-Ration
  • Gekochtes Schweinefleisch
  • Maiskolben
  • Kartoffeln
  • Gehäutetes Kaninchen
  • Schweinefleisch
  • Wildfleisch

Herstellbares Essen

  • Kaninchen am Stiel
  • Kaninchen-Kebap
  • Heidelbeerkuchen
  • Vollkornbrot
  • Karnickeleintopf
  • Wildeintopf
  • Yucca-Saft
  • Wasser in Flaschen

Rohstoffe

  • Gealtertes Holz
  • Birkenholz
  • Verbranntes Holz
  • Asche
  • Lehm
  • Erdboden
  • Kiefernholz
  • Sand
  • Metallschrott
  • Steine
  • Wasser
  • Holz

Saatgut

  • Heidelbeersamen
  • Maissamen
  • Saatkartoffeln

Bekannte Fehler

  • Zombies neigen dazu, in Gegenwart von Wasser zu buggen. Entweder gehen sie nicht einmal ins Wasser oder sie registrieren Wasser als Dunkelheit und rennen hinein und auf den Spieler zu.
  • Zombies sprinten tagsüber für ein oder zwei Sekunden auf den Spieler zu, wenn sie auf die Straße gehen.
  • Zombies haben manchmal Probleme zu erkennen, wo sie etwas angreifen sollen und bleiben solange unbewegt dort stehen, bis Du mit ihnen interagierst (Beachte, dass dies manchmal eine enorme FPS-Verzögerung verursacht)
  • Wenn Du das Spiel während des Respawns schließt, wird Dein Spawnpunkt auf den Ort gesetzt, an dem Du gestorben bist
  • Versionen von Aschen-Blocks erzeugen unterschiedliche Geräusche und benötigen unterschiedliche Zeit, um zerstört zu werden
  • Zerstörte Steine machen kein Geräusch, wenn sie getroffen werden
  • Pflanzen brauchen kein Sonnenlicht, um zu wachsen. Einige Fackeln reichen aus (sogar tief unter der Erde)
  • Einige Pflanzen können auf jede Art von Block, auch Stein gepflanzt werden
  • Angespitzte Baumstämme jeglicher Art und Stacheldraht verursachen keinen Schaden
  • Die Alteisenwand hat kein Icon im Spiel
  • TNT wird als Block im Inventar angezeigt, wechselt jedoch beim Platzieren zu seiner Textur
  • Wenn Du die abgesägte Schrotflinte nachlädst und den Inventarsteckplatz wechselst, hörst Du immer noch das Geräusch der abgesägten Schrotflinte und musst diese vollständig neu laden, sie wird jedoch nicht neu geladen
  • Die Schrotflinte muss alle Patronen nachladen, bevor sie wieder verwendet wird
  • Beim Abbau von Blöcken können die „Tropfen“ in einem festen Block stecken bleiben, was das Aufnehmen erschwert
  • Wenn Du Gegenstände aus Deiner vorderen Inventarleiste herstellst und diese verlässt, werden Ihre Gegenstände gestapelt und dupliziert, wodurch sich die Menge verdoppelt
  • Wenn Du eine fast zerstörte Spitzhacke in den Basteltisch legst, erhältst Du eine Spitzhacke mit nahezu voller Haltbarkeit zurück
  • Wenn Du den Kühlschrank mit einer Spitzhacke demontierst und ihn dann wieder platzierst, spawnt die Beute darin neu
  • Manchmal fallen die Türme der Industrie nicht aus der Schwerkraft zusammen, wenn der Boden darunter abgebaut wird oder wenn Fässer verwendet werden, um den Turm zu sprengen
  • Wenn Du Holzspikes neben einer Wand platzierst, können je nach Wandgröße mehrere Holzspikes übereinander platziert werden
  • Wenn Du in der Rad-Zone an Strahlung stirbst, hörst Du immer noch den Strahlungston, einige Sekunden lang wieder auftauchen und bis Du auf ‚ENTER‘ klickst, um neu zu erscheinen.
  • Gegenstände und Blöcke jeglicher Art, wenn sie hergestellt werden, können in beliebiger Menge gestapelt werden. Wenn Du den Gegenstand verwendest oder fallen lässt, wird er nicht wieder auf seinen ursprünglichen Stapel zurückgestapelt, da das Limit für die meisten Gegenstände bei 64 liegt (z. B. 700 Stöcke, Wenn Du 10 Stöcke fallen lässt, werden die Stöcke zu einem neuen Stapel gestapelt, bis das Limit ’64‘ erreicht ist
  • Gibt es beim Auftanken der Kettensäge oder des Erdbohrers keinen Soundeffekt? (Bug oder nicht zum Spiel hinzugefügt?)
  • Einige Blöcke und Gegenstände auf der Karte fungieren als Speichercontainer und können geplündert werden
  • Wenn Du für eine kurze Sekunde mit der Maus auf einen Gegenstand oder Block in Deinem Inventar klickst, wist Du einen anderen Namen bemerken, der so etwas ähnliches wie „Pistole“ sagt, aber eben nicht „Pistole“. Du wirst feststellen, dass er den Namen des Gegenstandscodes für die Codierungsdateien des Spiels verwendet. Darüber hinaus wird Dein Inventar manchmal fehlerhaft, wenn Du mit der Maus über einen Gegenstand wie die „Pistole“ fährst. Der Name wird jedoch als „Papier“ angezeigt
  • Wenn Du im Untergrund bist und die Sonne unter- oder aufgeht, wirst Du einen sich ändernden Beleuchtungseffekt bemerken. Wenn es tagsüber ist, ist es im Untergrund heller als normal. Wenn es Nacht ist, wird es dunkler
  • Die Fackel und die Taschenlampe wirken sich nicht auf die Beleuchtungsstärke aus. Du kannst in einen pechschwarzen Bereich gehen und die Fackel oder Taschenlampe in Ihrer Hand verwenden. Dadurch wird die Beleuchtungsstärke nicht geändert, sondern nur als Animationseffekt angezeigt
  • Schlafsäcke werden im äußeren Teil Deiner Karte angezeigt. Es wird der Pfeil Deines Schlafsack-Spawnpunktes in den Balken von Hunger, Gesundheit und den anderen angezeigt
  • Wenn ein Spieler im Mehrspielermodus das Spiel verlässt, wird das Inventar aller Personen gelöscht, die das Spiel verlassen und wieder beitreten, nicht jedoch des Spielers, der den Server hostet
  • Wenn Du Mais anbaust, erhältst Du manchmal Bonbondosen als Beute und auch einige andere Gegenstände
  • Unter Wasser haben Sie keinen Sauerstoffbalken, daher kannst Du nicht unter Wasser sterben. (?)
  • Du kannst keine Blöcke in oder auf Wasser platzieren und Wasser kann nicht zerstört werden, da Zombies es nicht angreifen können und es kann auch nicht als „Quell“ -Block angezeigt werden. (?)
  • Wenn Du auf einem festen Block oder einer Wand zu sprintest oder direkt daneben darauf zugehst, kannst Du durch die Wand sehen, die als transparenter Block fungiert
  • Wenn Du versuchst, einem Server beizutreten, und der Server ausfällt, wird die Maus deaktiviert, bis Du das Fenster entweder durch Schließen oder durch Drücken von Alt + Tab und erneutes Aufrufen des Fensters verlässt