7 Days 2 Die

7 Days to Die Alpha 17.1 B9 – Herstellung – Tischkreissäge

Hallo zusammen. In letzter Zeit erreichen mich immer mal wieder Anfragen, das Crafting in der Alpha 17.1 B9 von 7 Days to Die betreffend. Die meisten Fragen drehen sich darum, was die Voraussetzungen für die Herstellung bestimmter Gegenstände (Items) und Stations (Stationen), etwa der Schmiede (Forge) oder der Werkbank (Workbench) sind.

Dies habe ich nun mal zum Anlass genommen, einen neuen, „experimentellen“ Spielstand, also einen Spielstand mit aktiviertem Kreativ-Menü zu starten, Screenshots sämtlicher Gegenstände und Stationen zu machen und da heraus zu schreiben, was die genauen Erfordernisse sind.

Zusammen mit meiner Dokumentation des Skill-Systems habe ich daraus inzwischen für die meisten im Spiel herstellbaren (Craftable) Gegenstände eine recht umfangreiche Übersicht darüber, welche Materialien, Arbeitsstationen aber Skills und Spielerlevel für die einzelnen Gegenstände erforderlich sind.

In den kommenden Tagen werde ich daraus eine kleine Artikelserie rund um das InGame-Crafting erstellen, so dass hoffentlich jeder darin die Informationen findet, die er sucht. Selbstverständlich können mir dazu in meinem Discord und auch per Kommentar hier auf der Seite weiterhin Fragen gestellt werden sollte noch etwas unklar sein.

Tischkreissäge – Table Saw

[85] Table Saw Detail Es wurden zahlreiche Fragen zur Schmiede (Forge) und zur Werkbank (Workbench) gestellt. Aber interessanterweise drehten sich die meisten Fragen um eine Arbeitsstation, die für mich persönlich im Spiel nur eine recht untergeordnete Rolle spielt, die Tischkreissäge (Table Saw). Aus diesem Grund möchte ich meine kleine Artikelreihe speziell mit diesem Gerät beginnen.

Anforderungen

Die grundlegenden Anforderungen für die Tischkreissäge (Table Saw) bestehen im Player-Level und in den Skills. Um die Tischkreissäge herstellen zu können, sind erforderlich:

Darüber hinaus erforderlich ist eine Werkbank (Workbench), denn die Tischkreissäge kann nicht im Inventar gebaut werden, sondern nur in einer Werkbank. Der für die Tischkreissäge erforderliche Skill, siehe oben, schaltet neben der Tischkreissäge auch die Werkbank frei.

Man braucht also keinen zusätzlichen Skill, sondern kann, wenn man die Ingenieurskunst (Advanced Engineering) frei geschaltet hat, neben der Tischkreissäge selbst auch gleich die Werkbank bauen. Leider bedeutet das aber auch, dass man ohne den Skill selbst dann keine Tischkreissäge bauen kann, wenn man in der Spielwelt eine funktionierende Werkbank findet.

Alternativen zum Selbstbau

Man muss eine Tischkreissäge nicht unbedingt selbst bauen. Wie auch etwa Werkbänke und Chemiestationen finden sich auch von der Tischkreissäge in der Spielwelt funktionierende Exemplare. Der sicherste Ort definitiv eine funktionierende Tischkreissäge vorzufinden, ist ein Gebäude / POI mit dem Namen „Aldos Cabinet“, eine Möbelschreinerei. Einziger Nachteil Mitnehmen oder Abbauen kann man sie nicht.

[86] Aldos Cabinet – Detailansicht aus Screenshot by Fuffel

Aber Vorsicht, dieses Gebäude hat es in sich. Neben zahlreichen Zombies im Gebäude lauern auf dem Dach gleich 4 – 6 schlafende Geier, die nur darauf warten, geweckt zu werden.

Tischkreissäge selbst bauen

Material

Die Herstellung der Tischkreissäge in der Werkbank erfordert folgendes Material:

  • Geschmiedetes Eisen (Forged Iron) 25 Stück
  • Mechanische Bauteile (Mechanical Parts) 20 Stück
  • Elektrische Bauteile (Electrical Parts) 10 Stück
  • Schraubenfedern (Springs) 4 Stück

Materialbeschaffung

Die erforderlichen Materialien für die Tischkreissäge und die zugehörige Werkbank lassen sich wie folgt herstellen bzw. anderweitig beschaffen:

Geschmiedetes Eisen – Forged Iron

Der logische Weg an geschmiedetes Eisen zu gelangen ist natürlich eine Schmiede. Sollte man eine solche (funktionierende) Schmiede in der Spielwelt nicht finden, erfordert sie zunächst mal einen eigenen Skill: „Hammer und Schmiede“ (Hammer & Forge) Stufe 1 – Spieler-Level 10, Intelligenz (Intellect) Stufe 4. Ferner benötigt die Schmiede zum Herstellen von geschmiedetem Eisen einen Amboss, welcher in der Schmiede selbst aus 1000! Eisen hergestellt werden kann.

Es gibt allerdings auch andere Wege an genug geschmiedetes Eisen zu kommen. Neben einigen wenigen, funktionierenden Werkbänken, Chemie Stationen und Generatoren finden sich in der Spielwelt zahlreiche zerstörte Exemplare. Zerlegt man diese mit einem Schraubenschlüssel, erhält man unter anderem Geschmiedetes Eisen. Ebenso kann man auch Munitionskisten geschmiedetes Eisen gewinnen, wenn man diese mit der Axt zerlegt.

Mechanische Bauteile – Mechanical Parts

Mechanische Bauteile lassen sich recht einfach auftreiben. Nämlich durch das Zerlegen mechanischer Geräte mittels eines Schraubenschlüssels. Zu diesen Geräten zählen unter anderem Autos in der Spielwelt, aber auch Klimaanlage und zerstörte Werkbänke.

Elektrische Bauteile – Electrical Parts

Elektrische Bauteile lassen sich ebenso einfach auftreiben, wie mechanische. Nämlich durch das Zerlegen elektrischer Geräte mit dem Schraubenschlüssel. Dazu zählen vor allem Kühlschränke und Lampen.

Schraubenfedern – Springs

Schraubenfedern werden ebenfalls mittel des Schraubenschlüssels durch das Zerlegen von Autos gewonnen. Eine weitere Quelle sind große Betten in den Gebäuden.

Herstellbare Gegenstände

Die nachfolgenden Gegenstände lassen sich mit der Tischkreissäge herstellen.

Dekorationen / Verschiedenes – Decor / Miscellaneous

  • Rostiger Eisentisch (Rusty Iron Table)
  • Altes Bett (An Old Bed)
  • Großes Bett (King Size Bed)
  • Ledercouch Armlehne (Leather Couch Arm)
  • Ledercouch-Ecke (Leather Couch Corner)
  • Ledercouch Mittelstück (Leather Couch Middle)
  • Leder-Sofa 02 (Leather Sofa 02)
  • Ledersessel 02 (Leather Sofa Chair 02)
  • Bürostuhl (Office Chair)
  • Alter Sessel (Old Chair)
  • Alte Couch Armlehne (Old Couch Arm)
  • Alte Eck-Couch (Old Couch Corner)
  • Alte Couch Mittelstück (Old Couch Middle)
  • Parkbank A (Park Bench A)
  • Parkbank B (Park Bench B)
  • Picknick-Tisch (Picnic Table)
  • Schild „(K)altes Bier“ (Sign (C)old Beer
  • Sofa 01
  • Sessel 01 (Sofa Chair 01)
  • Weinfass (Wine Barrel)
  • Weinfass-Satz (Wine Barrel Set)
  • Weinfass stehend (Wine Barrel, Plain)
  • Holztisch (Wood Table)
  • Holzstuhl (Wooden Chair)

Baumaterial – Building

  • Unbearbeitetes Holzgeländer (Crude Wood Railing)
  • Eisenstufen, Geländer rechts (Iron Stairs, Railing left)
  • Weißer Gartenzaun (White Picket Fence)
  • Hölzerner Pfeilblock (Wood Arrow Block)
  • Hölzerne Schießscharte (Wood Arrow Slit)
  • Holzbretter-Treppe mit Geländer (Wood Board Stairs with Railing)
  • Hölzerner Laufsteg (Wood Catwalk)
  • Hölzerner Laufsteg, Ecke (Wood Catwalk Corner)
  • Hölzerner Laufsteg Keilecke (Wood Catwalk Wedge Corner Railing)
  • Hölzerner Laufsteg, Einseitiges Geländer (Wood Catwalk, 1 Railing)
  • Hölzerner Laufsteg, Beidseitiges Geländer (Wood Catwalk, 2 Railings)
  • Hölzerner Zaun (Wood Fence)
  • Holzrahmen 1/2 Block (Wood Frame 1/2 Block)
  • Holzrahmen 1/4 Ecke (Wood Frame 1/4 Corner)
  • Holzrahmen 1/4 Ecke, 3-Wege (Wood Frame 1/4 Corner 3Way)
  • Holzrahmen 1/4 SCTR (Wood Frame 1/4 SCTR) – Was bitte ist SCTR?
  • Holzrahmen 1/4 T-Stück SCTR (Wood Frame 1/4 T SCTR)
  • Holzrahmen Bogen 2 Meter (Wood Frame Arch 2M)
  • Holzrahmen Volle Ecke (Wood Frame Full Corner)
  • Holzrahmen Giebel Invertiert Halb (Wood Frame Gable Inverted Half)
  • Holzrahmen Giebel Invertiert Viertel (Wood Frame Gable Inverted Quarter)
  • Holzrahmen Giebel Invertiert Steil (Wood Frame Gable Inverted Steep)
  • Holzrahmen Giebel Viertel (Wood Frame Gable Quarter)
  • Holzrahmen Innenecke (Wood Frame Inside Corner)
  • Holzrahmen Eckrampe Füller (Wood Frame Ramp Corner Filler)
  • Holzrahmen Treppenecke (Wood Frame Stairs Corner)
  • Holzrahmen Keil (Wood Frame Wedge)
  • Holzrahmen Keil, Vollecke Boden (Wood Frame Wedge Full Corner Bottom)
  • Holzrahmen Keil, Vollecke Boden (Wood Frame Wedge Full Corner Bottom) – Kommt tatsächlich zwei Mal mit gleichem Namen vor, Icon beachten zu Unterscheidung
  • Holzrahmen Keil geneigt (Wood Frame Wedge Incline)
  • Holzrahmen Innenecke Boden (Wood Frame Wedge Inside Corner Bottom)
  • Holzrahmen Innenecke Oben (Wood Frame Wedge Inside Corner Top)
  • Holzrahmen Keiltreppe (Wood Frame Wedge Stairs)
  • Holzrahmen Keilecke Steil Basis (Wood Frame Wedge Steep Corner Base)
  • Holzrahmen Keilecke Steil Oben (Wood Frame Wedge Steep Corner Top)
  • Holzrahmen Keil-Innenecke Steil Basis (Wood Frame Wedge Steep Inside Corner Base)
  • Holzrahmen Keil-Innenecke Steil Oben (Wood Frame Wedge Steep Inside Corner Top)
  • Holzrahmen Keilspitzen-Treppe (Wood Frame Wedge Tip Stairs)
  • Hölzerner Pfeiler 100 (Wood Pillar 100)
  • Hölzerne Rampe geneigt (Wood Ramp Incline)
  • Hölzerne Rampe geneigt, Füllelement (Wood Ramp Incline Filler)
  • Hölzerne Treppe, Geländer Links (Wood Stairs, Railing Left)
  • Hölzerne Treppe, Geländer Rechts (Wood Stairs, Railing Right)
  • Hölzerner Tragwerksbalken (Wood Support Beam)
  • Holzspalier, Rautiert (Wood Trellis, Diamond)
  • Holzspalier, Quadratisch (Wood Trellis, Square)
  • Hölzerner Spitzkeil (Wood Wedge Tip)
  • Brettertreppe (Wood Board Stairs)
  • Hölzerne Säule, Zentriert (Wood Pole Centered)
  • Markisenblock (Awning Block)
  • Markisenecke, Voll (Awning Corner Full)
  • Markisen-Innenecke (Awning Corner Inside)
  • Markisenrundecke (Awning Corner Round)
  • Markisenecke, runde Oberseite (Awning Corner Round Top)
  • Markisengiebel (Awning Gable)
  • Markisen-Pyramide (Awning Pyramid)
  • Markisen-Rampe (Awning Ramp)
  • Markisen-Rampenecke Links (Awning Ramp Edge Left)
  • Markisen-Rampenecke Rechts (Awning Ramp Edge Right)
  • Markisen-Rampenblatt (Awning Ramp Sheet)
  • Markisen-Blatt (Awning Sheet)
  • Hölzerner Sägebock (Wooden Sawhorse)

Kommentar

In Artikeln wie diesem steckt eine Menge Arbeit und Zeit. Arbeit und Zeit, die ich gerne investiere, wenn Artikel wie dieser dem Leser denn nützlich erscheinen und er gerne mehr davon lesen würde.

Leider bin ich kein Hellseher und kann folglich nicht sehen, ob Artikel wie dieser jemand nützlich sind oder wenigstens gefallen. Zudem setze ich auf dieser Seite bewusst so wenig „Analytics“ wie eben möglich ein.

Von daher würde ich mich, wenn Dir der Artikel gefällt oder nützlich ist, über eine kleine Rückmeldung, gerne in einem Kommentar hier auf der Seite freuen. Natürlich sind Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge und evtl. Artikel-Wünsche als Kommentar herzlich willkommen.

Danke. Fuffel – André Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.