7Days2Die.de

Ravenhearst Mod Version 4 Release Notes

Ravenhearst Mod Version 4.0

Am Montag den 09.07.2018 ist Version 4.0 der Ravenhearst Mod offiziell erschienen. Dies sind die Release Notes zur Ravenhearst Mod Version 4.0, veröffentlicht von JaxTeller718 auf dem Entwickler Blog, übersetzt von Fuffel:

Willkommen zur Ravenhearst 4! Eine neue gruselige Welt der Mutationen und Freaks, die auf die Welt der Untoten losgelassen wurde. Dieses Mal haben wir unsere Welt mit neuen Veränderungen und Ideen gespickt. Wir hoffen, Feedback zu unseren Ideen zu gewinnen, wohin sich unsere Zukunft mit Blick auf die Alpha 17 entwickeln wird. Im Folgenden findest Du einige der schrecklichen und bewusstseinsverändernden Änderungen, die Du in dieser neuen Welt erwarten kannst. Es gibt noch viel mehr zu entdecken, aber das sollten genug Informationen sein, um dich auf den Weg der Zerstörung zu bringen!

Bauen und Upgraden

Das Bauen Deines Zuhauses weit weg von der heilen Welt hat sich komplett verändert. Jetzt musst Du jedes Projekt und jeden Bau mit Holzrahmen beginnen. Ich habe für jede Form einen passenden Holzrahmen hinzugefügt. Es gibt nun einen Upgrade-Pfad – von Holz bis Stahl. Also plane gründlich und nutze sorgfältig jede Sekunde, die Dir bleibt, bis die Untoten die Welt übernehmen. Du brauchst Erfindungsreichtum, um zu überleben.

Neue Objekte und Klassen

Du hattest bisher Probleme, den Schraubenschlüssel oder Hammer zu finden? Der „Survivor“ beginnt nun mit der Fähigkeit einen Steinhammer zu bauen, der als improvisierter Hammer und Schraubenschlüssel dient.

Daran verzweifelt, gutes Essen zu kochen? Die neue Kochklasse bringt das Wissen eines erfahrenen Kochs und ein blutiges Hackmesser mit, um sich seinen Weg durch die Untoten zu bahnen.

In Allen Klassen wurden die Belohnungen optimiert und die erforderlichen Schritte überarbeitet, um Dir eine Quest-Erfahrung zu geben.

Sie kommen um Dich zu holen

Sie kommen, um Dich zu holen. Die Welt ist jetzt viel gefährlicher geworden. Die Untoten haben übernommen und Schwarm-Zombies haben die Welt infiziert. Zusammen mit den normalen Untoten sind Schwarm-Zombies hier, um sich an Dich zu schleichen, wenn Du es am wenigsten erwartest. Leicht zu töten, aber mit wenig Belohnung. Entscheide selbst, ob Du sie niedermetzeln oder ihnen erlauben willst, Dich in massiven Wellen zu überrennen.

Geh da nicht rein

Auch Schwarm-Zombies brauchen einen Ort, den sie Zuhause nennen können. Und wenn Du diese Häuser findest, wirst Du von der schieren Angst überwältigt werden, sie könnten zuhause sein. Um die Städte herum liegen diese Schwarm-Häuser. Sie scheinen normale Häuser zu sein. Aber drinnen warten dutzende Zombies nur darauf, Dich verspeisen zu können. Überwältige diese Massen um die Chance zu erhalten, eine spezielle Notfallkiste mit dringend benötigten Überlebensgütern zu finden.

Die Horde kommt

Die Horden-Nächte sind gefährlicher geworden. Von Anfang an wirst Du einen Anstieg der Schwierigkeit gegenüber dem bemerken, was Du normalerweise gewohnt bist. Die „Gamestage“ steigt jetzt schneller und sterben – nun sterben senkt die Gamestage nicht mehr.

Oh warte … diese Schritte … ist das „Rath“? Hüte Dich vor „Rath“, er hat einen ziemlich heftigen Schlag.

Was haben die bloß mit diesem Ort gemacht

Zusammen mit den anderen Veränderungen wirst Du merken, dass die Dinge hier jetzt völlig anders laufen. Plündern (Scavenging) gibt es nicht mehr. Es ist jetzt passiv. Reifen aus Gummi, die man an jeder Straßenecke finden kann und 100er Level Fähigkeiten können nicht mehr gekauft werden, sondern müssen durch gute, altmodische Arbeit verdient werden.

Es gibt einige neue Stationen wie die Tischlerbank und den Gerätetisch. Und einige ältere sind jetzt weg, nun integriert in größere Stationen (im Original nachträglich bearbeitet)

Ich wusste, dass ich diesen Schraubenschlüssel irgendwo gesehen habe

Sei vorsichtig, wenn Du mit Werkzeugen und Waffen arbeitest. Wenn sie sich verschlechtern, gehen sie nun kaputt. Stelle sicher, dass Du sie oft und mit dem neuen Reparatur-Kit-System reparierst. Jede Klasse von Werkzeugen und Waffen hat nun ihre eigenen, speziellen Reparatur-kits, die Du entweder herstellen oder finden kannst.

Die Welt liegt auf meinen Schultern

Lasten haben nun ihr Debüt in 7 Days to Die. Tragen bei Dir, was Du willst, aber beachte das Gewicht. Größere, schwere Gegenstände, können Dich überladen. Zum Beispiel wenn Du zu viele, gleiche Motoren trägst. Waffen und Schusswaffen sind von mittlerem Gewicht. Besondere Sorgfalt wurde darauf verwendet, dass Gebäude nicht zu sehr davon beeinträchtigt werden. Aber es wäre keine Welt der lebenden Qualen, wenn es keine Strafe für das Tragen von 5000 Zement gäbe. Das Minibike ist nun Dein bester Freund.

Diese Infektion bringt mich noch um

Das Heilungssystem wurde komplett neu aufgebaut. Es ist jetzt nicht mehr bedeutungslos, sich zu infizieren, schmutzig oder gebissen zu werden. Hygiene ist auch in der Apokalypse wichtig und ein Mangel daran könnte zu infizierten Wunden führen. Schlangenbisse können ein Todesurteil sein. Und Du musst Dich nun auch jede Nacht in einem Bett oder auf einen Stuhl ausruhen, um sicherzustellen nicht in den Wahnsinn zu verfallen, dies sei eine Welt die Dich zu töten versucht … obwohl sie genau dies wirklich tut!

Bitte töte mich nicht, Bruder

Wer in Ravenhearst stirbt, bekommt nun „spezielle Belohnungen“. Essen und Trinken sinken beim Respawn auf 20%. Und das Wohlbefinden? Nun, es verliert immer noch 10 Punkte – aber es kann jetzt bis auf 50 sinken.

Der beste Panzerknacker im Geschäft

Schlossknacken kann jetzt verwendet werden, um Tresore und Türen zu öffnen. Du musst in dieser Fähigkeit besser werden, indem Du zuerst Türen knackst. Erst wenn Du Fortschritte machst, kannst Du Dir Tresore in der ganzen Welt vornehmen. Tresore sind konventionell jetzt auch sehr schwer zu öffnen, so dass Schlossknacken der effizienteste Weg ist, Schusswaffen zu bekommen.

Vernagele die Fenster

Due wirst feststellen, dass Du nun Bretter von Kisten und Türen abmontieren kannst. Wenn Du dies tust, erhältst Du Bretter, mit denen Du Türen und Fenster vernageln kannst. Diese Bretter haben eine höhere Haltbarkeit und können sehr praktisch sein, um ein Gebäude zu sichern.

Die Bretter abzumontieren ermöglicht Dir auch, Kisten und Türen leise zu öffnen. Mit einem Hammer oder Brecheisen in der Hand und dem Drücken von [E] wird die Zeit verringert, die benögt wird, um Bretter abzumontieren.

Forschung zahlt sich aus

Du musst jetzt erst recherchieren, bevor Du einen Forschungstisch bauen und seine Rezepte verwenden kannst. Wissenspunkte können nun wie eine Quest gelesen werden, um Erfahrungen in der Forschung zu sammeln. Wenn du es levelst, entsperrst du mehr Rezepte. Der Forschungstisch ist jetzt auch nützlicher und ermöglicht nicht nur das Erstellen von Klassen, sondern auch Rezepte, Quests und vieles mehr!

Wo ist mein Essen

Der Anfang ist härter geworden. Frühzeitige Nahrung ist knapp und Du musst Dich auf alles verlassen, was Sie finden können, einschließlich Insekten! Während Du Dich entwickelst, findest Du Rezepte für andere Arten von Lebensmitteln mit Vorteilen, aber Snacks haben auch ihren Preis!

Starkes Gift

Die Fallout Zone hat sich ausgebreitet! Pass auf, wo du hin läufst! Die Arzt-Klasse ist nun die Einzige, die das Trioxin erlernen kann. Und seine Anforderungen wurden gesenkt. Antibiotika und andere medizinische Artikel erfordern jetzt Verbindungen und Mischungen. Schutzanzüge können jetzt gefunden werden und sind eine Belohnung für jede Waffenklasse, die Du vollständig absolvierst.

Knast-Blues

Bewege Dich vorsichtig durch die Welt. Gefangene und Banditen sind auf der ganzen Welt verstreut. Und auch wenn sie gerade von Zombies abgelenkt scheinen, können sie sich urplötzlich auch Dir zuwenden. Sie sind ziemlich auf dem Trip, auf Heroin und Blue Ice. Sei also vorsichtig mit ihnen. Aber vielleicht hast Du ja Glück und die Kannibalen kümmern sich für Dich um sie?

Grabe, Du …-sohn

Der Bergbau wurde leicht optimiert. Jetzt kannst Du Ablagerungen von Steinsalz, Kalkstein und Kohlenstoff finden, die Dir bei der Herstellung von Zement, Salz, Stahl und mehr helfen werden.

Mein Haus ist meine Burg

Über ein Dutzend neuer POIs, dutzende wiederkehrende Favoriten und viele Orte mehr, die für Beute, Zombies und mehr optimiert wurden, bieten dir eine Welt wie Du sie nie zuvor gesehen hast. Der von >>Makabriel<< überarbeitete Map-Generator bringt dir bevölkerte Städte weit herum, enge Nachbarschaften, die reif für die Ernte sind, und Wildnis-POIs, wie du sie noch nie zuvor gesehen hast! Händler bieten keinen Schutz mehr und ihre Gebäude können zerstört werden! Es gibt immer etwas zu finden, bis hin zu extrem seltenen Super-POIs.

 

Solltest Du Verbesserungen für diese Übersetzung haben, teile sie mir bitte mit. Danke, Fuffel.