7Days2Die.de

Undead Legacy 1.3.0.0 „Scavengers Update“ Patch Notes

Undead Legacy Patch Notes 1.3.0.0 „Scavengers Update“

Übersetzung der Patch Notes zur Undead Legacy Version 1.3.0.0. Originale Patch Notes unter https://trello.com/c/OkmG2Uk0/60-patch-notes-1300-2018-02-06-scavengers-update Übersetzung by Fuffel.

Die Installation dieses Updates erfordert keinen Neustart. Alte Spielstände lassen sich nach dem Update weiterhin laden.

Neues Feature

Alle POI-Türen können jetzt mit Lock-Picking geknackt werden. Die bereits existierenden, vom Spieler selbst herstellbaren Türen werden wie POI-Türen behandelt und können ebenso mit Lock-Picking geknackt werden. Neue, nach dem Update vom Spieler hergestellte Türen können nicht mit Lock-Picking geknackt werden. POI- oder vom Spieler hergestellte Türschlösser können zerstört werden, ohne dass dabei auch die Tür zerstört wird, wodurch die Tür für den Rest des Spieles aufschließbar wird. Die Türen mit den zerstörten (mit Lock-Picking geöffneten) Schlössern, können anschließend zwar auf höhere Stufen aufgewertet werden, bleiben aber unverschließbar. Wenn eine Tür wieder verschließbar sein soll, muss eine neue Tür hergestellt und die bestehende Tür durch diese ersetzt werden.

Neue Gegenstände (33)

17 neue Getränke (alkoholisch, koffeinhaltig, Energydrinks, Softdrinks), Defekter Arbeiterhelm (Minenhelm ohne funktionierendes Licht), Gläsernes Rohr, Jagdmesser aus Stahl, Jagdmesser aus Titan, Machete aus Stahl, Machete aus Titan, stählerner Knüppel, Titanknüppel, Rohrzange aus Titan, verschiedene Sport-Medaillen, silberne und goldene Trophäen.

Abstimmung von Einstellungen

Große Änderungen dahingehend, wie Loot spawnt, um den Überlebensaspekt anspruchsvoller zu machen. So wurde etwa die Wahrscheinlichkeit für den Spawn von Nahrungsmitteln verringert, aber die Wahrscheinlichkeit für spwanende Ressourcen und Tools erhöht, die es braucht um die zerstörte Welt von Undead Legacy zu überleben.

Im Schmiedetisch können Eisenbarren nun in 20 Alteisen umgewandelt werden (zuvor 10)

Das Rezept für die geschoss-Gussform wurde entfernt. Es muss jetzt gefunden oder gekauft (beim Händler) werden.

Die Ausdauerkosten für einfache Werkzeuge wurden von 10 auf 7 pro Schlag reduziert.

Die Verteilerbox (unsichtbare Verkabelung) verbraucht jetzt 20 Watt Leistung statt bisher 0.

Bunkertüren erfordern jetzt das verbesserte Schweißwerkzeug, anstelle des Standard-Schweißwerkzeuges.

Alle auf Projektilen basierenden Wappen wurden hinsichtlich ihres Blockschadens signifikant reduziert – ausgenommen der Raketenwerfer.

Änderungen

„Awing“ [keine plausible Übersetzung gefunden – Fuffel] benötigen keine Bretter mehr zum Bau und geben auch keine Bretter mehr, wenn sie zerstört oder geborgen werden. Sie haben zudem jetzt 100 Hitpoints, statt 5 wie bisher.

Coupés (Autos) wurden hinsichtlich ihrer Hitpoints verstärkt: Intakte Fahrzeuge von 300 auf 1000, beschädigte Fahrzeuge haben nun 800 Hitpoints für Stufe 1 und 600 für Stufe 2 (letzte Stufe).

Das Jagdmesser wurde in Jagdmesser (Eisen) umbenannt und hat nun geringfügig niedrigere Werte als das Jagdmesser in Vanilla. Das stählerne Jagdmesser entspricht von seinen Werten dem Jagdmesser von Vanilla.

Die Machete wurde in Machete (Eisen) umbenannt und hat nun geringfügig niedrigere Werte als die Machete in Vanilla. Die stählerne Machete entspricht von ihren Werten der Machete von Vanilla.

Der Eisenknüppel wurde in Knüppel (Eisen) umbenannt und hat nun geringfügig niedrigere Werte als der Eisenknüppel in Vanilla. Der Stahlknüppel entspricht von seinen Werten dem Eisenknüppel von Vanilla.

Die Rohrzange wurde in Rohrzange (Eisen) umbenannt und hat nun geringfügig niedrigere Werte als die Rohrzange in Vanilla. Die stählerne Rohrzange entspricht von ihren Werten der Rohrzange von Vanilla.

Das Geschäftsschild „Offen“ („Open“) ist jetzt vom Spieler herstellbar.

Die Metallgitter- (Sicherheitstor) Blöcke sind jetzt vom Spieler herstellbar und haben ein neues Icon.

Fensterbänke sind jetzt vom Spieler herstellbar, Erhöhte Haltbarkeit, erfordern Nägel und geben auch Nägel zurück, wenn sie zerstört oder geborgen werden.

Höhere Fertigungsgeschwindigkeit für Holzrahmen und Stacheln.

Waffentresore erfordern nun 3 Dietriche zum Knacken anstatt 4 wie bisher.

Die Anzahl der erforderlichen Dietriche für alle V2 und V3 Türen wurde um 1 reduziert.

Das Rezept für den Farbstoff- und Farbentisch wurde geändert: Es erfordert jetzt Schrauben anstelle von Klebstoff und Dübeln.

Neue Cola-Flasche, Neues Icon für den Energy Drink.

Die trinkbaren Flaschen Cola und die meisten Alkoholarten geben nach dem Trinken eine leere Flasche.

Die Leere Cola-Flasche wurde aus der Plünderliste entfernt und ist nicht mehr erhältlich.

Rezepte die von der Erdbohrer-Schnecke abhängen wurden entfernt.

„Guppycur“‘s Quick-Fix für Langweilige Blutmond-Horden wurde implementiert, zum Fix siehe https://7daystodie.com/forums/showthread.php?68457-Quick-fix-to-quot-boring-blood-moons-quot

SDX-Änderung: Die Deaktivierung der „Brennstoff-Aktualisierung“ (Reduzierung der Verzögerung in der Schmiede) betrifft nur die Mod-Version mit dem großen Rucksack.

Bugifxes

Ein Bug wurde korrigiert, bei dem der Pinsel die ausgewählte Textur nicht auf seinem Icon angezeigt hat.

Verschiedene Rechtschreibfehler in den Übersetzungen wurden korrigiert.

Hinweis zur Übersetzung

Ich selbst spiele 7 Days to Die einschließlich der verschiedenen Mods im englischen Original. Die Übersetzungen, insbesondere der Waffen-, Werkzeug- und Stationsnamen weichen daher möglicherweise von den InGame-Übersetzungen der deutschen Version ab.

Sollte hier jemand Fehler feststellen oder Vorschläge für bessere Übersetzungen haben, diese bitte ins Forum posten. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.